Das Forum ist ein Versuch für eine ernsthafte geistige Arbeit im vorsozialen Raum (Internet)

Kunst

Alles, was man durch die eigene Entwicklung und die Aneignung bestimmter Fertigkeiten veredelt, kann zu Kunst werden. Jede einzelne Kunstrichtung ist lediglich eine bestimmte Form der in sich lebendigen Kunst. Hier soll es um sieben Kunstausdrucksformen gehen, die die menschliche Wirkung sehr treffend sichtbar machen.
  • Forum
    Themen
    Beiträge
    Letzter Beitrag
  • Architektur
    "Ich will bauen", als Grundsatz der Architektur, stellt den fokussierten Plan auf und zieht die physische Substanz heran, befindet sich jedoch noch in einem auf die äußere Erscheinung bezogenen Stillstand - Es ist außer der Idee und ihrer gesamten Bestandteile noch nichts da.
    0 Themen
    0 Beiträge
    Keine Beiträge
  • Plastik
    "Ich baut", als Grundsatz der Plastik, ist die Zeugung, der Urknall, die erste äußerlich praktische Tat, der Anfang des linearen Zeitverlaufs der angestrebten Entwicklung - der Ausbruch der tätigen lebendigen Kraft.
    0 Themen
    0 Beiträge
    Keine Beiträge
  • Malerei
    "Ich gestaltet das Bauwerk aus", als Grundsatz der Malerei, stellt die innere und äußere Ausgestaltung des durch die Plastik Geschaffenen dar. Es gibt dem Werk Farben und seelisch wirkende Kräfte, die die erste Regung eines Bewusstseins erlauben und dadurch eine Fläche der Vielfalt statt der bloß linearen Entwicklungsformen bilden.
    0 Themen
    0 Beiträge
    Keine Beiträge
  • Musik
    "Ich zieht in das Bauwerk ein", als Grundsatz der Musik, ist die letztendliche Geburt, die Fertigstellung des Bauwerks und durch die mathematisch anmutende und doch gefühls- und willensdurchdrungene Harmonie auch die Erschaffung des Raumes für das darin tätige wesenhafte, individualisierende Selbstbewusstsein.
    0 Themen
    0 Beiträge
    Keine Beiträge
  • Dichtung
    "Ich finde mich selbst in dem Bauwerk", als Grundsatz der Dichtung und erster ich-hafter Ausdruck, entwickelt das erste Selbsterleben durch die Sprache. Es ist die Kindheit der eigenen Entwicklung, die Gestaltung des durch die Geburt gegebenen Raumes und seine mögliche potenzielle Veredelung oder sein Verderben in der unentwickelten bloßen Selbstäußerung.
    0 Themen
    0 Beiträge
    Keine Beiträge
  • Eurythmie
    "Ich bewohne das Bauwerk", als Grundsatz der Eurythmie, der geistdurchdrungenen Bewegungskunst des Körpers, bringt die zunehmend bewusst ergriffene Lebenskraft der Jugend und des Erwachsenseins. Das Bauwerk wird erkundet und schöpferisch erlebt.
    0 Themen
    0 Beiträge
    Keine Beiträge
  • Soziale Kunst
    "Ich bin das Bauwerk", ist der abschließende Grundsatz der Sozialen Kunst. Hier erlebt der Mensch die Weisheit des Alters, die Selbstreflexion und die Bewusstwerdung der Idee des Menschen. Er stellt fest, dass er der Gestalter und das eigene Bauwerk selbst ist.
    1 Themen
    1 Beiträge
    Letzter Beitrag Joseph Beuys und die Soziale …
    von AlexanderK Neuester Beitrag
  • andere Kunstausdrucksformen
    Jede Tätigkeit kann mit der Kraft der geistreichen selbstreflektierten Persönlichkeit zu einer Kunstform gebracht werden.
    0 Themen
    0 Beiträge
    Keine Beiträge
Neues Thema
In diesem Forum gibt es keine Themen oder Beiträge.

Berechtigungen in diesem Forum

Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.